TV Hausen - Abteilung Tennis

Sponsoren

TV-Tennis-Herren I und IV siegen

Die erste Herrenmannschaft des TV Hausen verschafft sich mit einem 6:3 Sieg gegen den TC Arheilgen Luft im
Abstiegskampf und belegt nun mit einem ausgeglichenen Punktekonto zunächst den vierten Platz. Nach dem
Befreiungsschlag in der Woche zuvor (9:0 Sieg gegen den TC Bierstadt II) und nur noch einem ausstehenden
Spiel sollte der Abstieg aus der Gruppenliga jetzt kein Thema mehr sein, ist aber noch nicht gesichert. Beim
letzten Spiel am kommenden Sonntag ist also nochmal höchste Konzentration gefragt.

Eine erfolgreiche Premierensaison absolvierten die Herren IV. Sie beendeten ihre Runde mit einem souveränen 6:0-Sieg
bei GW Biebergemünd III und wurden Tabellenzweiter. Ein Ergebnis, mit dem Mannschaftsführer Martin Göpfert sehr
zufrieden ist, auch wenn die Meisterschaft knapp verpasst wurde: „Die Mischung aus ehemaligen Herren 30-Spielern und
aufstrebenden jüngeren Teammitgliedern hat sehr gut funktioniert“, kommentiert er das Ergebnis seiner Mannschaft.
Bei den anderen Herren-Teams lief es hingegen nicht so rund. Die Herren II unterlagen dem Karbener SV knapp mit 4:5,
die Herren III verloren deutlich mit 6:0 gegen den SC Steinberg.

Besser lief es in den Altersklassen-Mannschaften. Die Herren 40 I machten mit einem 4:2 gegen den Hofheimer TC einen
großen Schritt Richtung Klassenerhalt in der Verbandsliga. In den Einzeln sorgten Oliver Ewald und Oliver Horwedel für einen
2:2-Zwischenstand. Die beiden Doppel Oliver Ewald/Oliver Horwedel und Nils Buhro/Lars Deubel bewiesen anschließend gute
Nervenstärke und siegten jeweils in zwei Sätzen. Mit ihrem zweiten Sieg in Folge haben sich die Herren 40 II in der Bezirks-
oberliga behauptet und stehen auf einem Mittelfeldplatz. Beim 5:1-Heimsieg gegen die SG Dietzenbach trumpften Daniel
Magdic, Alexander Eisenacher und Thorsten Hinkel im Einzel souverän auf.
Die Herren 70 verloren gegen den TV Buchschlag III mit 2:4.

Gemischte Ergebnisse gab es auch bei den Damen-Mannschaften des TV. Die Damen I konnte im letzten Spiel der diesjährigen
Runde einen knappen 4:5-Sieg gegen den TC Niederdorfelden einfahren. In den Einzeln punkteten Jelena Barun, Isabella
Mannhart und Elea Knaur. Die Doppel Lara Faust/Jelena Barun sowie Antonia Papenfuhs/Isabella Mannhart sorgten für die
zwei restlichen Punkte zum Matchgewinn, der sowohl den vierten Platz als auch den Klassenerhalt sicherte. Die Damen 30
hingegen verloren gegen den starken Tabellenführer RW Linsengericht deutlich mit 0:6. Besser lief es für die Damen 40 beim
Ostheimer TC. Sie holten einen souveränen 5:1-Sieg. Ulrike Sattler, Brigitte Ott und Kerstin Hinkel sorgten nach den Einzeln
für einen beruhigenden Vorsprung. Die Siege im Doppel durch Tine Bahlo/Brigitte Ott und Ulrike Sattler/Kerstin Hinkel
machten den Erfolg komplett, der aktuell Platz 3 in der Tabelle bedeutet.

Unterschiedlich schlugen sich die Jüngsten, die am vergangenen Wochenende am Start waren. Die U12-Junioren I, mussten
sich dem TV Buchschlag mit 1:5 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Nico Hinkel. Die U12-Junioren II fuhren einen
souveränen 6:0-Sieg gegen die MSG DJK Bieber/Rosenhöhe Offenbach ein. Die U14 Junioren konnten in Langen nichts
ausrichten und verloren glatt mit 6:0. Die gemischte U14-Mannschaft war in Offenbach hingegen erfolgreich und gewann mit
4:2. Die U18 I-Juniorinnen siegten gegen die MSG Aschaffenburg/Weiskirchen II mit 5:1 und sichert sich mit diesem Sieg
einen Spieltag vor Ende der Saison den Klassenerhalt in der Gruppenliga. Die U18 II Juniorinnen hingegen verloren gegen die
MSG SC Steinberg/SG Dietzenbach klar mit 0:6. Das Pendant der U18 Junioren gewann beim TC Götzenhain mit 5:1 und steht
am vorletzten Spieltag weiter auf Platz 1 der Tabelle. Hier fällt die Entscheidung über die Meisterschaft am nächsten Wochenende.